Allgemein Elektroauto

Tesla verfehlt Quartalsziele mit Modell 3 deutlich

Bisher wurden vom „Modell 3“ nur 260 Fahrzeuge gebaut. Der Vorzeige Elektroautobauer Tesla hat damit seine Qualtalsziele für das Model 3 deutlich verfehlt. Von dem in der Grundausstattung rund 35’000 Dollar teuren E-Auto, für das es viele Vorbestellungen gibt, liefen in einem Quartal bisher nur 260 Stück vom Band.

Das teilte Tesla am Montag nach US-Börsenschluss mit. Im August hatte Tesla noch über 1’500 Model 3 als Quartalsziel ausgegeben und erklärt, die Fertigung bis Ende des Jahres auf 5’000 Stück pro Woche hochfahren zu wollen.

Dass das Quartalsergebnis nun erheblich geringer ausfiel, begründete Tesla mit Produktionsengpässen und betont, es gebe keine grundsätzlichen Probleme mit der Fertigungs- und Lieferkette.

General Motors bläst zur Aufholjagd
Autobauer General Motors (GM) kündigte derweil eine Produkteoffensive im Bereich der E-Mobilität an. GM, im Europäischen Markt vor allem mit der Automarke Opel bekannt, bläst zum Angriff auf Tesla.

Bereits in den nächsten anderthalb Jahren will der US-Marktführer mit zwei neuen Modellen auf den Markt kommen. „General Motors glaubt an die vollelektrische Zukunft“, hält der für Produktentwicklung zuständige Manager Mark Reuss fest. Bis 2023 sollen mindestens 20 neuen E-Modelle folgen.

 

 

 

0 Kommentare zu “Tesla verfehlt Quartalsziele mit Modell 3 deutlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: