Allgemein Digitale Services

Zugsanschlüsse können in Bayern an zwei Testbahnhöfen von Kunden neu selber vorgemeldet werden

Züge Deutsche Bahn DB im Bahnhof München Hbf

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft, Südostbayernbahn, Gäubodenbahn, agilis und DB Regio Bayern testen einen neuen digitalen Service, mit welchem in Verspätungsfall die Zugsanschlüsse durch Reisende selbst vorgemeldet werden können. Via Smartphone können ausgewählte Testkunden ihre Anschlusszüge an die Leitstelle direkt melden und erhalten innerhalb weniger Minuten eine Rückmeldung auf ihr Smartphone.

Die App «DB Streckenagent» wurde um einen neuen Service ergänzt.  Kunden können in Bayern an zwei Pilotbahnhöfen bei Verspätungen ihren Anschlusszug via Smartphone App gleich selber vormelden. Im Pilotprojekt sind vorerst nur ausgewählte Fahrgäste eingebunden, die dann die jeweilige Leitstelle über den von ihnen benötigten Anschlusszug informieren können. In der Leitstelle entscheidet dann der zuständige Disponent, ob der angemeldete Zug warten kann oder nicht. Der Kunde erhält eine entsprechende Rückmeldung über die App auf sein Smartphone.

Bisher können Anschlusszüge nur über die Zugbegleiter angemeldet werden. Die neue Funktion ermöglicht den Testkunden, selbst aktiv zu werden und ihren Anschluss anzumelden. Das Pilotprojekt wird gemeinsam von DB Regio und der BEG finanziert und beschränkt sich derzeit auf zwei Umsteigebahnhöfe in Bayern: Hof Hbf und Neufahrn in Niederbayern.

An diesen beiden Knotenpunkten werden die Anschlusszüge der Eisenbahnverkehrsunternehmen agilis, Südostbayernbahn, Gäubodenbahn und DB Regio Bayern während des Tests in den Blick genommen. Die neue Funktion wird mit ausgewählten Fahrgästen drei Monate lang getestet. Dann wird entschieden, ob eine Ausweitung des Testgebietes auf andere Bahnhöfe möglich ist.

Für die BEG ist neben der Pünktlichkeit auch die die Anschlusssicherung ein wichtiges Qualitätsmerkmal, weshalb sich die BEG am Test beteiligt. Die so verbesserte Kundeninformatin ist für die Deutsche Bahn ein wichtiger Grund für die Verbesserung und diese setzt auf die neuen Möglichkeiten der Digtialiserung. Die Zugsgesellschaft agilis sieht im neuen Angebot noch erhebliches Potential für die agile Mobilität.

0 Kommentare zu “Zugsanschlüsse können in Bayern an zwei Testbahnhöfen von Kunden neu selber vorgemeldet werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: