Allgemein Digitale Services

Revolut: So simpel und einfach, dass man nach dem Haken sucht

Für viele Dienste im Bereich Smart Mobility benötigt man eine Kreditkarte. Insbesondere im Ausland. Das Startup Revolut bietet mit der Revolut App eine Bezahlmöglichkeit, die so günstig und einfach ist, dass man sich fragt wo der Haken zu suchen ist. Es gibt keinen. Geld welches man bisher den Banken zwangsläufig für Währungsumrechnungen und Gebühren für Auslandzahlungen berappen musste, bleiben in der eigenen Tasche. Über die Revolut App haben Nutzer jederzeit die volle Kostenkontrolle.

Die im App Store für iOS oder bei Google Play downloadbare App „Revolut“ bietet in der Tat ein revolutionäres Paymentsystem für Privatkunden an. Was ist anders als bei sonstigen Services wie Viseca oder auch Twint für die Schweiz?

IMG_2068

  • Das Revolut Kundenkonto ist in der Revolut App innerhalb von 5 Minuten erstellt und sofort einsatzbereit.
  • Die bei Kreditkartenzahlungen üblichen Auslandspesen in Höhe von 1 – 2,5% je Transaktion fallen weg.
  • Bezahlt wird mit der Revolut-Kreditkarte in 120 Ländern immer in der ortsüblichen Währung und die Umrechnung erfolgt mit den Interbanken-Kursen welche die Bankeninstitute untereinander selbst verwenden. Sonst gegenüber den Kunden schlechtere Umrechnungskurse und von den Bankinstituten definierten Kurse gehören der Vergangenheit an.
  • Revolut Kunden können untereinander kostenfrei und innerhalb von Sekunden Geld in verschiedensten Währungen überweisen.
  • Es können Devisenkonten zu Echtzeitkursen in über zwanzig Währungen geführt und gehalten werden, beispielsweise in Euro, US Dollar oder Britischen Pfund und vielen weiteren Währungen. Es entstehen beim An- und Verkauf von Devisen keine der sonst üblichen Umrechungsgebühren.
  • Die Revolut App bietet komplette Kostentransparenz. Auf Wunsch kann man sich Kontoauszüge als PDF ausdrucken.

fullsizeoutput_fca1

  • Die Barclay Bank England sichert das Konto von Revolut ab.
  • Die Einzahlung auf die Prepaid-Karte von Revolut erfolgt über IBAN oder eine handelsübliche Kreditkarte. Selbstverständlich kann Geld jederzeit zurücküberwiesen werden.
  • Bei Verlust kann die Karte über die Revolut App jederzeit sofort deaktiviert werden. Mühsame Kartensperrungen auf Hotline-Nummern sind nicht mehr nötig.
  • Die mit RFID-Chip ausgerüstete Mastercard Kreditkarte von Revolut kann überall zum Kauf verwendet werden.

Revolut ist die ideale Bezahllösung für Weltenbummler die wirklich Geld sparen wollen und sich gleichzeitig volle Kostentransparenz wünschen.

3 Kommentare zu “Revolut: So simpel und einfach, dass man nach dem Haken sucht

  1. Hmm… muss man dreimal hingucken!
    Das ist also eine Prepaid-Mastercard-Kreditkarte… und dazu gibt es eine App.
    Das habe ich mit meiner normalen Kreditkarte auch… Ich spare mir einfach die Karten- und Transaktionsgebühren. Rest ist unverändert.
    Verrate mir trotzdem, womit Barclay hier Geld verdient? Zinsen können es nicht sein!

    Gefällt mir

    • Christian Ginsig

      Ich war im ersten Moment aus skeptisch. Geld verdient Revolut nur mit den Business-Accounts und vermutlich noch ein paar Rappen in Form der zinslosen Geldbestände auf den jeweiligen Währungskonten.

      Gefällt mir

  2. Beachte bitte, daß die Revolut-Karte keine Kreditkarte ist! Es sind Prepaid-Debit-Karten, also Guthaben-Karten. Das ist zum Beispiel interessant bei einem Leihwagen. Die Kaution muß komplett als Guthaben vorhanden sein, einen Kredit bekommt man in diesem Fall, wie bei einer Kreditkarte, nicht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: