Allgemein Carsharing

Mobility-Standorte auf Bestellung

Firmen, Gemeinden und Wohnüberbauungen können mit „Mobility-Flex“ einen Carsharing- Standort direkt vor ihrer Haustüre platzieren.

Ein Mobility-Auto ersetzt zehn Privatautos – und entsprechend viele Parkplätze. Zudem sparen die Nutzer Geld, weil sie nur dann für Mobilität bezahlen, wenn sie sie auch wirklich brauchen. Deshalb wünschen sich immer mehr Gemeinden, Firmen und Immobilienverwaltungen Carsharing-Fahrzeuge für ihre Mitarbeiter oder Bewohner.

Mit Mobility-Flex können juristische Personen einen Carsharing-Standort eröffnen, wo auch immer sie möchten. Dabei muss nur der Parkplatz gestellt werden. Um Fahrzeugbeschaffung, Versicherungen, Buchungssystem und Reinigung kümmert sich Mobility.

Jede Fahrt verringert die Kosten für den Auftraggeber

Der Auftraggeber trifft seine Wahl aus Fahrzeugkategorien von klein bis gross. Zugriff haben nicht nur seine Mitarbeiter oder Mieter, sondern auch alle anderen Mobility-Kunden. Deshalb kann das Auto zu Blockzeiten reserviert werden.

Die Jahrespauschale für die kleinste Fahrzeugkategorie beginnt bei CHF 12’650. Im Gegenzug erstattet Mobility – ebenfalls jährlich – sämtliche Fahrtenumsätze der Mitarbeiter sowie 75% der Umsätze der Siedlungsbewohner und aller anderen Mobility-Kunden. Je besser der Standort genutzt wird, desto weniger Fixkosten fallen an.

0 Kommentare zu “Mobility-Standorte auf Bestellung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: